REALITÄTSVERLUST DER 68er

002 Realitätsverlust der 68er (Jun 2009), 001 Die Linken im Widerspruch zu ihren Ahnen (Sep 2008).

Bitte rechts oben bei KATEGORIE: Linke und Islam klicken und scrollen, oder beim ARCHIV den Monat anwählen, so können die Artikel schnell gefunden werden.

002                20090617                KATEGORIE: Linke und Islam

REALITÄTSVERLUST DER  68er

Der Fernsehschirm bildet die Realität wie in einem Spiegelkabinett umso verzerrter ab,  je mehr Altachtundsechziger und deren meist noch überzeugteren Söhne dahinter die Regie in die Hand nehmen. Wetten Quatsch, Entenbraten mit Zwiebelsauce, Schiffsreisen ins Paradies, Murmeltiere beim Fortpflanzen, Löwen fressen Gnu, Tagesshow, Zeit verfälscht Bild, wie die mächtigen 6 Millionen Israelis die lieblichen 1500 Millionen Moslems unterdrücken, wir sind Kaiser, Papst, Dalai Lama. Alles schon zum 500 sten mal. Interviews mit IslamkritikerInnen werden nach 2 Minuten wegen „Zeitmangel“ abgebrochen, um anschliessend 15 Minuten lang eine Kairoer Boutique-Inhaberin von ihren bunten Stoffen reden zu lassen.

So ist es nicht erstaunlich, wie kindlich-naiv die Brutalo-Ideologie Islam verklärt und verhätschelt wird. Der Islam besteht ja laut Fernseher nur aus spiritueller Religion, Bauchtanz, Aladin, Sanddünen, Freitagsgebet, Teppichknüpfkunst, märchenhaften, sanftäugigen Emirate – Scheichs und Saudi – Prinzen, Bauaufträgen in Dubai, finanzieller Rettung von Mercedes, Fiat, Porsche.

Die zwar sehr sozialkritischen, aber zu Ausgleich dazu umso islamunkritischeren Schöngeister Europas sind von sich narzisstisch eingenommen. Sie vermeinen deshalb, die  Zeit, die sie mit ihrer edlen Lebenszeit beschenken, kann nur eine großartige Zeit sein. Alles kann nur „fortschrittlicher“ werden, wenn sie selbst auf Erden einherschreiten.

So müssen sie fest die Augen verschließen, wenn das Gegenteil von dem, was sie erträumen, mit ihrer Mithilfe genau in ihrer Zeit eintritt. Ein Kollaps im 21.Jh., der zunächst Europa, dann die Welt mindestens die nächsten 2000 Jahre in einen finsteren Abgrund stürzen kann.

Innerhalb von 4  Jahrzehnten strömten in das und vermehrten sich in dem 400-Millionen Kern-Europa 55 Millionen islamisch geprägte Personen. Diese Menge lässt sich nicht mehr freiwillig in die europäischen Rechtsstaaten integrieren, weil der Islam in erster Linie keine zahnlos-religiöse, sondern eine bissige politische Macht ist. Es kann umgekehrt sein, Europa wird sich dann in den Islam integrieren müssen, denn dieser übt mit Selbstverständlichkeit einen Zwang dazu aus, von dem die 68er anscheinend null und nichts mitbekommen haben. Sonst waren sie doch immer gegen jeden Zwang, aber diesmal ist er ihnen piepegal.

Bleibt da von Europa noch etwas übrig?  So wenig, wie es noch Wasser auf dem Mars gibt, wo nur noch staubtrockene Flussbette zu sehen sind. Denn der Islam ist in seiner Selbsteingenommenheit und seinem wahnwitzigen Stolz vollkommen resistent gegenüber den in seinen Augen lächerlichen europäischen Erfindungen wie Humanismus, Aufklärung, Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit, Demokratisierung, Rechtsstaat, Toleranz, Kritikfreiheit.

Wer von den „Fortschrittsgeistern“ der 68er will schon zugeben, das verschlafen zu haben und seine eigenen Nachkommen auf viele Generationen hinaus ins blanke Entsetzen der Scharia-Köpfungen und  -Galgen zu stürzen?

Die Islamophilie der 68er, die, was zumindest ihre Frauenrechte und ihren Pazifismus betrifft, eigentlich völlig konträr zum Islam wären, kommt vermutlich daher, weil sie zumindest auch die Selbsteingenommenheit mit ihm teilen.

Die 68er haben noch nicht umgeschaltet von Angriff auf Verteidigung. Es geht ihnen immer nur noch um die „Demokratisierung aller Lebensbereiche“, womit sie verklausuliert meinen, auch ein Eigentum an Banken und Produktionsmittel zu vergesellschaften. Das kann zwar richtig sein besonders angesichts der Wirtschaftskrise, aber angesichts der Bedrohung durch den voraufklärerischen Islam sollte sie auch die Werte der bürgerlichen Revolution vom 18. und 19. Jh. mithelfen zu verteidigen und den Islam zwingen, die Europäische Aufklärung anzunehmen. Das geht leider nicht ohne Umschulung mit Zwang, denn auch der Islam seinerseits will die Welt in sein Faschismus-System zwingen.

    arouet8 – against mohammedanism+hitlerism+sheikhism 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: