20-JäHRIGE IN KREMS VERGEWALTIGT

014 20-jährigein Krems vergewaltigt (Aug2009), 013 4 Türken vergewaltigten 12-Jahrige (Jul2009), 012 7 Türken verletzten 2 Innsbrucker (Jul2009), 011 Rankweil: 6 Türken schlugen willkürlich zu (Jul2009), 010 3 Türken schlugen Salzburgerin von hinten nieder (Jun2009), 009 Haidershofen: Wenn Moslems schlägern, ist der Tod nah (Jun2009), 008 5 bosnische Moslems gegen 2 Oberösterreicher (Jun2009), 007 4 Moslems vergewaltigten autochthone Tirolerin (Mai2009), 006 Raub nach dem Bankbesuch (Apr2009), 005 15-20 Türken schlugen 2 Ethnoeuropäer (Apr2009), 004 Zeitung “Österreich” warnt vor Gefahren nicht detailliert (Apr2009), 003 6 Disco-Gäste bei Rauferei verletzt (Mrz2009), 002 Warum die Moslems Europa verängstigen wollen (Mrz2009), 001 Erziehung zur Überheblichkeit (Jan2009).

Bitte rechts oben bei KATEGORIE: ANALYSEN ZUM TAG klicken und scrollen, oder beim ARCHIV den Monat anwählen, so können die Artikel schnell gefunden werden.

14                             20090815    KATEGORIE: ANALYSEN ZUM TAG

20-JäHRIGE IN KREMS VERGEWALTIGT

Nach einem Fest in Krems a.d. Donau ist am Samstag in den frühen Morgenstunden eine 20-Jährige von einem Unbekannten vergewaltigt worden. Der Mann hatte sein Opfer bei der Schiffsstation Krems-Stein gezwungen, in sein Auto zu steigen. Nach einer Fahrt durch das Stadtgebiet habe er angehalten und sich an der jungen Frau vergangen.

Das Verbrechen hatte sich am Samstag gegen 2.30 Uhr ereignet, nachdem die 20-Jährige das Fest „Alles Marille“ verlassen hatte. Sie sei derart eingeschüchtert worden, dass sie in den nach ihren Angaben dunklen Kombi einstieg. Nach der Tat habe der vorerst Unbekannte sein Opfer aussteigen lassen und sei davongebraust. Die 20-Jährige rief einen Bekannten an, in dessen Beisein sie noch in der Nacht Anzeige erstattete.

Der Täter wird als etwa 45 Jahre alt beschrieben. Er spricht dem Opfer zufolge Deutsch mit vermutlich ausländischem Akzent. Der Mann war in der Nacht auf Samstag u.a. mit blauen Jeans, einem dunklen, kurzärmligen T-Shirt und Sportschuhen bekleidet. Die Polizeiinspektion Krems ersucht um Hinweise (Tel.: 059133 / 3440).

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/niederoesterreich/20-Jaehrige-nach-Fest-vergewaltigt-0498809.ece

==============

MEINE ANALYSE:

Das Eis der Zivilisation ist ohnehin erst sehr dünn. Es hält nur notdürftig davon ab, durchzubrechen in einen Sumpf zügelloser Gewalt. Frauen werden vergewaltigt, Männer zusammengeschlagen, oft getötet.

Da genügt schon der kleinste Hinweis darauf, es mit der Gewalt nicht so genau nehmen zu müssen, um die zerbrechliche Zivilisations-Schutzschicht zerbröseln zu lassen. Wenn zum Beispiel folgende Textstellen des Koran von fast allen Imamen gänzlich unwidersprochen verbreitet werden dürfen, so können sich moslemische aber auch nichtmoslemische Gewaltgeneigte, ohne Gewissensbisse zu haben, von der Autorität der seit 2008 größten Weltreligion ISLAM spirituell untermauert, jederzeit ans Werk machen:

„Und wenn Ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis Ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt!” (KORAN, Sure 47, Vers 4).

Islamische Führer und auch westliche Medienleute, Politiker und gewisse Menschenrechtsorganisationen, die aber wegen ihrem notorischen Wegschauen vor islamischen Gewalttaten eher Unmenschenrechts-Organisationen sind, haben Mitschuld am körperlichen und psychischen Leid der Geschädigten.

Weil sie nicht nur nicht auf die bisher noch sehr unaufgearbeitete allgemeine Gewalt-Affinität des Islam hinweisen, sondern auch solche Leute, die wie Fallaci, Theo van Gogh, Ayaan Hirsi Ali, Geert Wilders, Broder, Raddaz, Ulfkotte, Susanne Winter, das versuchten, heute verfolgen, beschimpfen, verhöhnen, bedrohen, als „rassistisch“, „chauvinistisch“ und „isalamophob“ verleumden.

Sie sind wie herzlose, ängstliche Passanten, die stets „tolerant“ wegschauen, wenn Opfer von europafremden Moslems zusammengeschlagen werden. Sollten aber doch einmal mutige Leute vorbeikommen, die die Gewalttäter angreifen, so beschimpften sie diese auch noch „fremdenfeindlich“ zu sein, um ihr für die Opfer fehlendes Engagement zu vertuschen.

      arouet8  –  against mohammedanism+hitlerism+sheikhism

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: