MESSE(R)STADT GRAZ

023 Messe(r)stadt Graz (Nov2009), 022 Fußkopf-EM in Braunau (Nov2009), 021 Messe(r)stadt Linz (Nov2009),  020 Heiteres Sklaven – Treten in Linz (Okt2009), 019 Manfred Steiner, Hainburg, niemals vergessen (Sep2009), 018 Der ganz normale Islamhorror für Wiener Frauen (Sep2009), 017 Viele Grüße aus Linz an den Gewaltgott (Sep2009), 016 Altfrauen-Umwerfen: Jungtürken-Übung in Tirol (Aug2009), 015 Islamische Kehlschnitt-Kultur in Hartberg (Aug2009), 014 20-jährigein Krems vergewaltigt (Aug2009), 013 4 Türken vergewaltigten 12-Jahrige (Jul2009), 012 7 Türken verletzten 2 Innsbrucker (Jul2009), 011 Rankweil: 6 Türken schlugen willkürlich zu (Jul2009), 010 3 Türken schlugen Salzburgerin von hinten nieder (Jun2009), 009 Haidershofen: Wenn Moslems schlägern, ist der Tod nah (Jun2009), 008 5 bosnische Moslems gegen 2 Oberösterreicher (Jun2009), 007 4 Moslems vergewaltigten autochthone Tirolerin (Mai2009), 006 Raub nach dem Bankbesuch (Apr2009), 005 15-20 Türken schlugen 2 Ethnoeuropäer (Apr2009), 004 Zeitung “Österreich” warnt vor Gefahren nicht detailliert (Apr2009), 003 6 Disco-Gäste bei Rauferei verletzt (Mrz2009), 002 Warum die Moslems Europa verängstigen wollen (Mrz2009), 001 Erziehung zur Überheblichkeit (Jan2009).

Bitte rechts oben bei KATEGORIE: ANALYSEN ZUM TAG klicken und scrollen, oder beim ARCHIV den Monat anwählen, so können die Artikel schnell gefunden werden.

023          20091125            KATEGORIE: ANALYSEN ZUM TAG

MESSE(R)STADT GRAZ

Bericht in der Zeitung „Österreich“, Do, 20091119, Seite 10:

„Steiermark: Türke stach bei Streit auf Punker ein.

Ein junger Punker und ein Türke(24) gerieten sich in der Grazer City in die Haare. Die Auseinandersetzung begann mit einem Fußtritt (des Türken) und endete mit einem Messerstich im Spital (für den Punk).“

vvvvvvvvvvvvvv

MEINE ANALYSE:

Die Worte „Streit“ und „gerieten sich…in die Haare“ verharmlosen die Tat und geben Aggressor und Opfer gleichermaßen die Schuld. Da bei weiterer Zunahme der Moslems wahrscheinlich analog dazu die Zahl der Messerstiche zunehmen wird, ist so eine zurückhaltende und sogar ablenkende Berichterstattung mitschuldig am Leid zukünftiger Opfer.

Wieder einmal fühlte sich einer von den meist in weißen Schuhen daherstolzierenden und auf maskulin geschniegelten Türken – Männer schwer beleidigt. Das schrille, schräge, selbstironische Äußere von Punkern untergräbt ihrer Meinung nach ihr Männlichkeitsbild enorm. Die allerwichtigste Säule ihres Selbstwertes gerät damit ins Wanken. Beim Anblick  ulkiger Schuhe und lila Haaren bei Geschlechtsgenossen vermeinen sie, verhöhnt zu werden und  das zwingt sie zum sofortigen Griff nach ihren langen Messern.

Während sie selbst aus nichtigem Anlass schnell und gerne zur Höchststrafe greifen – ein Messerstich oder ein Tritt auf den Kopf bedeutet oft den Tod -, erwarten sie von den Richtern für ihre schweren Körperverletzungen und Morde nicht Strafen, sondern sogar Lob. Weil die westlichen Richter schon zu sehr in den Sog des islamischen Männlichkeitskultes geraten sind, sind die Strafen wegen ihrer Milde letztlich oft auch gar nichts anderes, als ein Lob. Erst vor etwas mehr als 200 Jahren (1782) haben Richter in ihrem Männlichkeitswahn die Dienstmagd Anna Goeldlin wegen „Hexerei“ hinrichten lassen.

Wir können es derzeit live miterleben, wie sich die westliche Rechtsprechung parallel zum schnellen Anwachsen des Islams von der Zivilisation wegbewegt – wieder zurück zum Recht des Stärkeren. Der öffentliche Raum, den die Richter eigentlich vor Gewalt schützen müssten, füllt sich deshalb nun sprunghaft mit Stichwaffen an.

         arouet8 – against mohammedanism+hitlerism+sheikhism

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: