WIEN, STADT DER ALBTRÄUME

 063 Wien,Stadt der Albträume (Okt2010), 062 Osmanen fallen in Tiroler Täler ein (Okt2010), 061 Türken bestrafen schwarzen Linzer (Sep2010), 060 Stahlrutenstadt Linz (Sep2010), 059 Entsetzliches Villach (Sep2010), 058 Steinigung in Wiener-Neustadt (Sep2010), 057 Nation-Raub in Altach (Sep2010), 056 Sadistisches Salzburg (Sep2010), 055 Langes Messer in Feldkirch (Aug2010), 054 Stephansplatz-Hatz (Aug2010). Die Titel von 053 bis 001 werden am Ende dieses Artikels fortgesetzt.

Bitte rechts oben bei KATEGORIE: ANALYSEN ZUM TAG klicken und scrollen, oder beim ARCHIV den Monat anwählen, so können die Artikel schnell gefunden werden.

063            20101015           KATEGORIE: ANALYSEN ZUM TAG

WIEN, STADT DER ALBTRÄUME

Aus der Zeitung “Österreich”, 20100824

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/Polizei-sucht-diesen-Sex-Taeter-Vergewaltigung-Wien-Stadtpark-0763115.ece

Der Mann warf eine 24-Jährige zu Boden und wollte sich an ihr vergehen. Mit einem Biss in die Hand konnte sich die Frau befreien. Die Polizei sucht einen Mann wegen versuchter Vergewaltigung. Der Unbekannte attackierte am 24. August um 5:30 Uhr die Frau an der U-Bahnhaltestelle Stadtpark. Als sie die U-Bahn verließ, folgte ihr der Mann. Während die Angestellte die Fußgängerbrücke über den Wienfluss überqueren wollte, griff ihr der Unbekannte auf das Gesäß und warf sie zu Boden. Beim Versuch, der 24-Jährigen das Kleid in die Höhe zu schieben, gelang es ihr, dem Mann in die Hand zu beißen und zu flüchten.  (c) BPD Wien – Der Unbekannte wurde in der U-Bahn von einer permanenten Videoaufzeichnung gefilmt.

Täterbeschreibung: ca. 170 cm groß, ca. 30 Jahre alt, Südländer, kräftige Statur, dunkle Haare. Sachdienliche Hinweise – auch vertraulich – werden an das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich, Gruppe Schneider, unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33300 oder an den Journaldienst unter der DW 33800 erbeten.

vvvvvvvvvvvvvvvvvvv

MEINE ANALYSE:

Die regierende politische Elite, die sich in ihren Lebensbereichen meist eine Wohlfühl – Traumwelt geschaffen hat, äußert zwar manchmal mürrisch: „tief betroffen“ und „alles tun, um solche Gewalt zu verhindern“, sie tut aber meist nur mit statistischen Tricks etwas dagegen. Für sie selbst ist die Welt ja reich und schön.

Sie posaunen aber überall herum: “Es geht uns doch allen saugut”. Für die Medien- und Kulturschickeria, die sich bei Preis- und Ordensverleihungen in der ersten Reihe sitzend sauwohl fühlt, ist die Albtraumwelt, in der viele Frauen, Jugendliche und SchülerInnen oft, auch um 5:30 Uhr Früh, leben müssen, nur auf „Einzelfälle, die immer weniger werden“ zurückzuführen.

Sie scheuen sich, solche Gewaltübergriffe zu sammeln und zu dokumentieren, da es sich sonst vielleicht herausstellen könnte, wie chronisch-progredient diese sind und ab welchem Zeitpunkt diese das wurden. Denn wenn der Zeitpunkt übereinstimmen sollte mit der Zeit, als Hunderttausende von Leuten aufgenommen wurden, die Frauen und politische Gegner prinzipiell als ihnen unterlegene Lebewesen betrachten (sogar unter dem Tier stehend), so müssten die regierenden Politiker, wenn sie wirklich „alles tun“ wollen, entschieden gegen diese vorgehen.

Für die herrschende politische und kulturelle Elite könnte es dann etwas unwohler werden, da sie wahrscheinlich verbalen und körperlichen Vergeltung – Angriffen ausgesetzt sein werden und kugelsichere Westen tragen müssten. Da ziehen sie es doch lieber vor, als moderat, kultursensibel und ausgleichend zu gelten und eher die Frauen, die um 5:30 Uhr zur Arbeit gehen müssen, den Attacken auszusetzen.

       arouet8 – against mohammedanism+hitlerism+sheikhism

Fortsetzung der Titel 053 bis 001:  053 Mädchen-Kollateralschaden in Steyr (Aug2010), 052 Moslems besitzen Wels (Jul2010), 051 Unheiliges St.Pölten (Jul2010), 050 Lizenz zum Töten in Graz (Jun2010), 049 Gruppenvergewaltigung in Graz (Jun2010), 048 Türkenüberfall Baden bei Wien (Jun2010) 047 In Linz beginnt´s ungemütlich zu werden (Mai2010), 046 Frontbericht, Wien U6 (Mai2010), 045 Ist Wien-Meidling anders? (Mai2010), 044 Freiheit, Gleichheit, Eigentum – für Moslems nur Fremdwörter (Mai2010), 043 Genozid-Übung in Wien (Apr2010), 042 Tributpflichtige Grazer (Mrz2010), 041 Starrsinnige 68er opferten Grazerin (Mrz2010),040 Genozid-Anfänge Graz (Mrz2010), 039 Islamblitz traf Grazerin (Mrz2010), 038 Genozid-Anfänge Linz (Mrz2010), 037 Genozid-Anfänge Hallein (Mrz2010), 036 Bauchstichelei in Wien (Feb2010), 035 Werdet Moslems oder wir vergewaltigen eure Frauen (Feb2010), 034 Salzburger Messerspiele (Feb2010), 033 Zillertaler Festspiele (Feb2010), 032 Linzerin tappt in Islamfalle (Feb2010), 031 Erniedrigung in Bruck/L (Feb2010), 030 Schattenbürgerkrieg in Meidling (Feb2010), 029 Die Leiden der jungen Salzburgerin (Feb2010), 028 Koran-Opferung in Saalbach (Jan2010), 027 Moslem-Jungpaschas beherrschen Linz (Jan2010), 026 Wien von Kopf bis Fuß auf Töten eingestellt (Jan2010), 025 Moslems gegen Percht und Rabbi (Dez2009), 024 6 Moslems bestraften 2 Vorarlberger (Dez2009), 023 Messe(r)stadt Graz (Nov2009), 022 Fußkopf-EM in Braunau (Nov2009), 021 Messe(r)stadt Linz (Nov2009), 020 Heiteres Sklaven – Treten in Linz (Okt2009), 019 Manfred Steiner, Hainburg, niemals vergessen (Sep2009), 018 Der ganz normale Islamhorror für Wiener Frauen (Sep2009), 017 Viele Grüße aus Linz an den Gewaltgott (Sep2009), 016 Altfrauen-Umwerfen: Jungtürken-Übung in Tirol (Aug2009), 015 Islamische Kehlschnitt-Kultur in Hartberg (Aug2009), 014 20-jährigein Krems vergewaltigt (Aug2009), 013 4 Türken vergewaltigten 12-Jahrige (Jul2009), 012 7 Türken verletzten 2 Innsbrucker (Jul2009), 011 Rankweil: 6 Türken schlugen willkürlich zu (Jul2009), 010 3 Türken schlugen Salzburgerin von hinten nieder (Jun2009), 009 Haidershofen: Wenn Moslems schlägern, ist der Tod nah (Jun2009), 008 5 bosnische Moslems gegen 2 Oberösterreicher (Jun2009), 007 4 Moslems vergewaltigten autochthone Tirolerin (Mai2009), 006 Raub nach dem Bankbesuch (Apr2009), 005 15-20 Türken schlugen 2 Ethnoeuropäer (Apr2009), 004 Zeitung „Österreich“ warnt vor Gefahren nicht detailliert (Apr2009), 003 6 Disco-Gäste bei Rauferei verletzt (Mrz2009), 002 Warum die Moslems Europa verängstigen wollen (Mrz2009), 001 Erziehung zur Überheblichkeit (Jan2009).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: