ALTE VÖLKERMARKTERIN VON TÜRKIN BETROGEN

081 Alte Völkermarkterin von Türkin betrogen (Jul2011), 080 Braunauerinnen fielen auf Moslem herein (Jun2011), 079 Kapuzenmänner-Gewalt in Rum/Tirol (Mai2011), 078 Die Fußtreter-Kultur ist auch in Bludenz angekommen (Mai2011), 077 Ausgehverbot in Wels (Apr2011), 076 Großweikersdorf, Favoriten-ist da jemand? (Apr2011), 075 Tiroler Moslems mögen Hitler (Apr2011), 074 Rassismus in Hohenems (Mrz2011). Die Titel 073 bis 001 sind bei KATEGORIE: Verzeichn. ALLER ARTIKEL zu finden.

Artikel-Suche: Nach jedem Titel ist in Klammer Monat und Jahr angeführt, wann der Artikel erschienen ist. Bitte dann im ARCHIV den ausgewählten Monat anklicken und so weit nach unten scrollen, bis der Artikel sichtbar wird.

081    20110703      KATEGORIE: Analysen zum Tag

ALTE VÖLKERMARKTERIN VON TÜRKIN BETROGEN

Bild: Völkermarkt in Kärnten

http://regionews.at/?set_ActivMenu=293&special=details&News_ID=21333

Aus „REGIONEWS“, 20110622

81-Jährige mit Lotto-Schwindel hereingelegt – Für den vermeintlichen Gewinn überwies die Pensionistin ‚Steuern‘ auf ein türkisches Konto – BEZIRK VÖLKERMARKT. Auf eine Betrügerin ist eine 81-jährige Pensionistin aus Völkermarkt hereingefallen. Die unbekannte Anruferin versprach der betagten Frau einen Lottogewinn in der Höhe von 48.000 Euro. Zuvor müsse sie jedoch ‚Steuern‘ überweisen. Die Pensionistin überwies der Betrügerin daraufhin 700 Euro auf ein Konto in Istanbul – und hörte nichts mehr von ihrem ‚Gewinn‘.

vvvvvvvvvvvvvvvvvv

MEINE ANALYSE:

Die 500.000 in Österreich  im Jahre 2010 wohnenden Moslems verdoppeln sich etwa alle 10 Jahre. Bei niederen Prozentsätzen in der Bevölkerung spielt eine Verdoppelung fast keine Rolle, weil 1965 von 0,25% ausgegangen wurde. Es dauerte demnach 40 volle Jahre, um gerade einmal auf 4% zu kommen. Wer aber die „Dynamik der großen Zahl“ kennt, der weiß wie die anfangs noch zäh verlaufenden Verdoppelungen ab dann in ein explosives Stadium übergehen (1). Nach weiteren 40 Jahren sind es glatte 64% der Bevölkerung und nach weiteren 10 Jahren werden es an die 100% sein. Das heißt, jene Kinder denen heute die autochthonen Österreicherinnen zum Einschlafen das Märchen vom Schneewittchen vorlesen, werden wenn sie 50 Jahre alt sind, in einem Österreich leben, in dem an die 100% der Bevölkerung Moslems sind. Auch alle Lehrer, Direktoren, Politiker samt Präsidenten, Kanzler und Richter werden das sein. Im übrigen Westeuropa ist es ähnlich. In Belgien wohnen bereits 25% Moslems und 50% der Kinder sind bereits moslemisch.

Wie die Moslems dann dieses heutige Kind, das dann als Erwachsener zur verschwindend kleinen Minderheit der Österreicher gehören wird, stiefmütterlich behandeln werden, lässt sich an ihrem heutigen Verhalten ablesen. Sie fordern immer mehr Bevorzugungen und sind doch meist unzufrieden mit dem bisher Erhaltenen. In den Schulen werden andere Kinder gemobbt und geschlagen und kein Lehrer wagt es einzugreifen, um nicht als „Rassist“ dann ebenfalls gemobbt zu werden. Viele Moslem-Gruppen spielen sich schon als Ordnungspolizei in den Straßen auf. Ein falscher Blick, zu langsames Fahren bezeichnen sie als Beleidigung und fangen drohend zu schimpfen an. Moslems bekommen sofort günstige Wohnungen, wegen ihrer hohen Kinderzahl volle Mietbeihilfe und seit sie in den Kindergärten die Mehrheit stellen, gibt es plötzlich Gratiskindergarten mit Gratisessen. Vor 20 Jahren hätte sich der Bürgermeister noch einen Holzfuß gelacht, wenn österreichische Eltern so etwas gefordert hätten. Junge Frauen werden vergewaltigt (2) und alte Frauen betrogen, wie es auch der obige Fall zeigt. Moslems nützen dabei ihren Vorteil aus, nicht nur in Österreich Verbindungen zu haben, sondern auch zu islamischen Ländern. Sie können dort jederzeit Konten eröffnen, Komplizen anwerben oder untertauchen.

———————–

(1) Ein Schachbrett hat 64 Felder. Wenn für das erste Feld nur ein Reiskorn gegeben wird, für das zweite zwei, für das dritte 4 usw., so sind die Zahlen anfangs lächerlich klein, aber bei einer 64-maligen Verdoppelung beträgt die Zahl verblüffende 18.446.744.073.709.551.615 Reiskörner.

(2) In Österreich wurden die Vergewaltigung – Zahlen bisher peinlichst verschwiegen. Die Medien bringen lieber die Zahlen jener Zehntelsekunden, wie lange sich die adeligen Hochzeitspaare küssen. Hier aber eine Zahl aus Deutschland: “Ein Kölner Polizist hat mir kürzlich erzählt, siebzig oder achtzig Prozent der Vergewaltigungen in Köln würden von Türken verübt. Ich habe ihn gefragt: Warum sagen Sie das nicht, damit wir an die Wurzeln des Problems gehen können? Er antwortete: Das dürfen wir ja nicht, Frau Schwarzer, das gilt als Rassismus.” (Zitat von Alice Schwarzer, 2010-10-23)      http://www.aliceschwarzer.de/150.html

arouet8 – against mohammedanism+hitlerism+sheikhism

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: