SOGAR DER MODERATE ISLAM IST BRUTALER ALS HITLER

110 Sogar der moderate Islam ist brutaler als Hitler (Okt2012), 109 Leichtfertige Integrationsbeauftragte und Vergewaltigungen (Okt2012), 108 Medien-Pogromstimmung gegen die Ureuropäer (Sep2012), 107 Ein Kloss im Hals der Grazer und aller anderen Europäer (Aug2012). Die Titel 106 bis 001 sind bei KATEGORIE: Verzeichn. ALLER ARTIKEL zu finden.

Artikel-Suche: Nach jedem Titel ist in Klammer Monat und Jahr angeführt, wann der Artikel erschienen ist. Bitte dann im ARCHIV den ausgewählten Monat anklicken und so weit nach unten scrollen, bis der Artikel sichtbar wird.

110     20121022      KATEGORIE: Analysen zum Tag

SOGAR DER MODERATE ISLAM IST BRUTALER ALS HITLER – von arouet8

Bild 1: Dr.Adelsmayr in seinem Heim in Bad Ischl/Österreich
vvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvv
BERICHT aus der Zeitung „ÖSTERREICH“:
http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Dubau-Urteil-schlimmer-als-Todesstrafe/82477124
Dubai: ‚Urteil schlimmer als Todesstrafe‘   Hartes Urteil für den österreichischen Arzt Eugen Adelsmayr, 53, in Dubai: lebenslang!  Eugen Adelsmayr erfuhr vom Urteil daheim in Bad Ischl, zur Verhandlung nach Dubai ist er nicht gereist: „Lebenslang ist schlimmer als die Todesstrafe“, sagt er geschockt zu ÖSTERREICH. Zwar steht noch nicht fest, ob Dubai einen internationalen Haftbefehl gegen den oberösterreichischen Arzt ausstellen wird: „Ich gehe aber davon aus“, sagt er, eine absolute „Horrorvision“ für den Intensivmediziner, der inzwischen an einer Salzburger Privatklinik arbeitet. Kommt der Haftbefehl, ist Adelsmayr in Österreich „gefangen“: „Österreich würde mich zwar nicht an Dubai ausliefern“, weiß er. Bei Reisen in andere EU-Länder müsste er aber ständig mit einer Verhaftung rechnen: „Ich bin mir nicht sicher“, sagt der Arzt, „ob andere EU-Staaten zu lebenslanger Haft Verurteilte nach Dubai ausliefern oder nicht.“ Der Mediziner und ein indischer Kollege waren des Mordes angeklagt. Sie sollen in Dubai „durch Unterlassung der Hilfeleistung“ den Tod eines Patienten verursacht haben. Der Inder wurde freigesprochen. Adelsmayr nicht. Eine weitere Tragödie im Leben des Arztes: Im Jänner starb seine Frau an einem Krebsleiden.
ÖSTERREICH: Lebenslang, wie gehen Sie mit dem Urteil um?
Eugen Adelsmayr: „Für mich ist ‚lebenslang‘ schlimmer als die Todesstrafe. Kein zivilisierter Staat liefert im Fall einer Todesstrafe aus – bei lebenslang ist das nicht so sicher.
ÖSTERREICH: Was belastet Sie nun am meisten?
Adelsmayr: Am schlimmsten ist die Frage, ob Dubai einen internationalen Haftbefehl gegen mich ausstellen wird oder nicht. Sollte dem so sein, werde ich natürlich meine Reisetätigkeit danach ausrichten müssen. Das Ganze ist eine unsägliche Farce, ein Wahnsinn. Der Knackpunkt in dem Prozess war, dass der Richter nicht anerkannt hat, dass Gutachten gefälscht worden sind.
ÖSTERREICH: Gibt es ein Rechtsmittel gegen das Urteil?
Adelsmayr: Nein. Um Einspruch zu erheben, hätte ich bei der Urteilsverkündung in Dubai sein müssen, das war ich aber nicht. Auch werde ich nicht nach Dubai reisen, um Einspruch zu erheben. Ich will nicht aus einer Gefängniszelle heraus Einspruch gegen ein Unrechtsurteil erheben müssen. Ich muss jetzt mit dem Bewusstsein der Ungerechtigkeit leben. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, von einem anderen Staat aus einen internationalen Haftbefehl zu bekämpfen.
ÖSTERREICH: Sie haben mit ­ einem Freispruch gerechnet …
Adelsmayr: Ja, deshalb fällt es mir so schwer, diese Farce zu kommentieren. In dieser Form habe ich das einfach nicht erwartet. Jetzt wurde der Unschuldige zu lebenslanger Haft verurteilt und der ausführende Arzt ist freigesprochen worden. Als es geschehen ist, war ich ja gar nicht im Spital, hatte 36 Stunden frei. Begründbar ist das alles nicht mehr.
ÖSTERREICH: Was werden Sie jetzt tun?
Adelsmayr: Mein Buch ist nun meine schärfste Waffe. Darin habe ich das ganze Unrecht niedergeschrieben. Ich werde alles versuchen, dass es nun auch auf Englisch erscheinen wird.    Ida Metzger, Karl Wendl

vvvvvvvvvvvvvvvvvv
MEINE ANALYSE:
Dabei gilt Dubai gegenüber dem Iran, Saudi-Arabien, Somalia, Afghanistan, Pakistan und seit Neuestem auch gegenüber den von Muslimbrüdern übernommenen Ländern wie Libyen und Ägypten als „moderates und friedliches islamisches Land“. Liebe Islamverharmloser, da seht ihr wieder, wohin eure Appeasemet-Haltung führt. Obwohl der Mohammedanismus sogar in einer moderaten Form noch um einige Kategorien brutaler und grausamer ist als der Hitlerismus es je war, sagt ihr gegen ihn nichts und wieder nichts, ihr Armleuchter. Wahrscheinlich weil ihr schlotternde Angst habt, gerade   w e i l   der Mohammedanismus brutaler und grausamer als der Hitlerismus ist. Todesstrafen oder „Lebenslänglich“ (bei dem in islamischen Gefängnissen traditionell gestorben wird, weil zu wenig medizinische Betreuung und Nahrung gegeben wird) werden auch in Europa ausgesprochen, wenn der Islam hier die Macht übernimmt. Und das wird er mit Sicherheit tun, wenn Europa sich nicht ehestens wehrt. Der Islam zeigt schon jetzt bei Straßenüberfällen, Vergewaltigungen im Park und bei Gerichtsurteilen sein wahres, unvorstellbar rohes Gesicht. Wegen dieser Unvorstellbarkeit sind manche Europäer so unvorsichtig und nehmen Jobs in islamischen Ländern an, machen Urlaub dort, wehren sich nicht gegen die Zunahme von Mohammedanern in Europa und lassen hier immer mehr Moscheekomplexe bauen. Dr. Adelsmayr war glücklicherweise dann doch vorsichtig genug, nicht zur Urteilsverkündigung nach Dubai zu fliegen. Er muss aber weiterhin vorsichtig sein, weil sogar moderate Islamfunktionäre gerne Assassine als „Urteilsvollstrecker“ beauftragen. Welche auch im Herzen von Österreich jederzeit zuschlagen können – in Bad Ischl, in dem einst der Kaiser Franz Josef stets Urlaub machte.

Bild 2: Sisi

Mit seiner Geliebten Katharina Schratt und seiner Frau Sisi, welche für sich alleine dabei oft 40 Pferde aus Wien mitnahm. Sisi wurde 1898-11-10 von einem Attentäter beim Genfer See ermordet.
arouet8 – against mohammedanism+hitlerism+sheikhism

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: