INTEGRATION VON JUNGEM KURZ – HAARSCHNITT FÜHRT ZU RAUBJAGDEN

135 Integration von jungem Kurz – Haarschnitt führt zu Raubjagden (Jan2014), 134 Zwei junge Tschetschenen schlugen alten Österreicher (Dez2013), 133 Der Mohammedanismus will das „Ich“ auslöschen (Dez2013). Die Artikel 132 bis 001 sind bei KATEGORIE: Verzeichn. ALLER ARTIKEL zu finden.
.
Artikel-Suche: Nach jedem Titel steht in Klammer der Erscheinungs – Monat. Bitte im ARCHIV den ausgewählten Monat anklicken und dann nach unten scrollen bis der Artikel sichtbar wird.
.
135      20140102       KATEGORIE: Analysen zum Tag
.
INTEGRATION VON JUNGEM KURZ – HAARSCHNITT FÜHRT ZU RAUBJAGDEN
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
     Bild: Linz-Urfahr, Österreich
.
vvvvvvvvvvvvvvv
DER BERICHT:
LINZ. Drei unbekannte Täter drängten Sonntagnacht gegen 23:00 Uhr in Linz-Urfahr eine 59-jährige Linzerin gegen eine Hauswand und rissen ihr die Handtasche von der Schulter. Eine Fahndung im Nahbereich verlief ergebnislos. Die Frau wurde nicht verletzt. Die Männer sind etwa 165 Zentimeter groß, vermutlich Südländer. Alle drei trugen einen Kurzhaarschnitt. Hinweise bitte an den Dauerdienst des SPK Linz, Tel. 059 133 45 3333
http://www.regionews.at/newsdetail/Linzerin_in_Urfahr_auf_Strasse_ueberfallen-74377
 
vvvvvvvvvvvvvvvvvvvvv
MEINE ANALYSE:
Österreich bemüht sich, den Kurz-Haarschnitt-Südländern entgegenzukommen. Sie bekommen schnell Wohnungen für die sie auch wenig bezahlen müssen, weil sie zugleich Wohnbeihilfe kassieren und dazu noch 838 Euro pro Person und Monat Mindestsicherung-Geld erhalten. Die Integrationspolitiker meinen, dadurch würden sie sich in die Leistungsgemeinschaft der Österreicher integrieren. Haha. Die Österreicher hackeln und malochen schon seit 50 Generationen von früh bis spät und kämpfen um ihre Existenz und um die ihrer Nachkommen. Und nun kommen Millionen Kurz-Haarschnitt-Jungmänner unternehmungslustig daher und finden es vollkommen selbstverständlich, ohne Leistung sofort rundumversorgt zu werden. 
 
Doch wer etwas geschenkt bekommt, für den wird das Wort „Leistung“ noch abstrakter, als es für ihn schon vor dem Beschenktwerden war. Noch dazu sehen sich die Beschenkten als Herren der Schöpfung und meinen die besonderen Lieblinge zu sein von einem besonders raffinierten, zynischen, grausamen und deshalb mit Sicherheit siegen werdenden Gott. Sie meinen deshalb, die Schenker sollten dankbar sein, ihnen viel schenken zu dürfen und meinen auch, alle junge Österreicherinnen müssten sich jederzeit willig ihnen hingeben, bei Weigerung wäre das eine Beleidigung von Muslimen, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. 
 
Handtaschen-Räuber gab es früher zwar auch, aber das waren wenige rauschgiftsüchtige oder alkoholsüchtige Einzelgänger, die sich nicht mehr unter Kontrolle hatten und schnell erwischt wurden, weil sie in der gleichen Straße langsam weiterwankten.  Die heutige Art der Raubüberfälle ist aber kontrolliert geplant, professionell organisiert, geschieht in Gruppen und wird sportlich-jagdmäßig durchgeführt. Deshalb verläuft meist  „eine Fahndung im Nahbereich ergebnislos“. 
 
Die Integration von jungen Kurz-Haarschnitt-Südländern führt zu Raubjagden besonders auf ältere Frauen, weil das für diese nur Figuren sind, die ihnen dreifach wertlos sind: 1. nicht rechtgläubig, 2. Frau, 3. alt. Es sind  für diese auch keine Raubüberfälle, sondern eine Zwangseintreibung von Steuern, die ihnen ohnehin rechtmäßig zustehen. 
        arouet8 – against mohammedanism+hitlerism+sheikhism
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: