TÜRKISCHER TAXLER MISSBRAUCHTE WIENERINNEN

2014/07/24

144 Türkischer Taxler missbrauchte Wienerinnen (Jul2014), 143 Blankes Erschrecken im schönen Wien (Jun2014), 142 Wieder Akzent-Raub in Wien (Jun2014), 141 Festtrittstadt Salzburg (Jun2014). Die Artikel 140 bis 001 sind bei KATEGORIE: Verzeichn. ALLER ARTIKEL zu finden.
.
Artikel-Suche: Nach jedem Titel steht in Klammer der Erscheinungs – Monat. Bitte im ARCHIV den ausgewählten Monat anklicken und dann nach unten scrollen bis der Artikel sichtbar wird.
.
144         20140724          KATEGORIE: Analysen zum Tag
.
TÜRKISCHER TAXLER MISSBRAUCHTE WIENERINNEN

DIGITAL CAMERA

Bild: Der türkische Vergewaltiger

.

vvvvvvvvvvvvvv
BERICHT aus „Österreich“, 20140702 S.8 Printausgabe:
Taxler in Wien ein Serienvergewaltiger? Mädchen vor Disco abgepasst Ein jetzt abgeurteilter Vergewaltiger könnte weitere Mädchen missbraucht haben. Wien. Er ist erst vor wenigen Tagen wegen Vergewaltigung von zwei Discobesucherinnen (18) zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden. Doch jetzt gehen die Ermittler davon aus, dass der türkische Taxilenker Ali M. (59, Name geändert) weitere Opfer sexuell missbraucht hat. Er könnte ein Serienvergewaltiger sein. Schon während des Prozesses kam es zum Paukenschlag: Eine Zuschauerin hatte sich bewusst die Verhandlung angesehen, weil sie vor Jahren ebenfalls auf der Rückbank eines Taxis missbraucht worden war. Sie erkannte in dem Angeklagten ihren Peiniger von damals wieder, erstattete Anzeige. Diese dritte mutmaßliche Vergewaltigung wird gesondert vor Gericht verhandelt werden. Vorgegangen ist Ali M. immer nach derselben Methode. Er sammelte siene angetrunkenen Opfer vor der Disco U4 ein, bot sich an, sie heimzubringen. Doch dann nutzte er die Wehrlosigkeit seiner Fahrgäste aus, fiel im Auto über sie her und missbrauchte sie. Mögliche weitere Opfer sollen sich unter 01/313110-33800 melden.

vvvvvvvvvvvvvvvvv
MEINE ANALYSE:
Dienstleistungsberufe, welche eine körperliche Nähe zu Kunden, Klienten und Patienten haben, sollten grundsätzlich von weltanschaulich reifen Personen besetzt werden. Deshalb war es ein schwerer Fehler der Politiker, seit etwa 1990 fast die gesamte Taxi-Branche in fast ganz Westeuropa muslimischen oder muslimisch angehauchten Personen zu übergeben. In der Mehrheit mögen diese Personen gegenüber ihren Kunden sexuell zwar zurückhaltend sein, aber wegen mangelnder Beteiligung an der seit dem 18.Jh. besonders durch Voltaire, Mendelssohn und Wolff eingeführten europäischen Aufklärung haben sie noch
eine zu autoritäre, autokratische, despotische, hierarchische, nepotistische, traditionalistische, kollektivistische, feudalistische und rigide Weltanschauung. Diese vermittelt den islamischen Männern zu viel Souveränität und Überlegenheit gegenüber nichtmuslimischen Menschen und besonders Frauen, wodurch ihre Missbräuche und Vergewaltigungen toleriert und gefördert werden.

arouet8 – against mohammedanism+hitlerism+sheikhism

Werbeanzeigen