LINZ, INNSBRUCK, WATTENS: MUTIGE ABWEHR

153 Linz, Innsbruck, Wattens: Mutige Abwehr (Apr2015), 152 Liberianer betrog Grazerin (Mrz2015), 151 Gewaltsextürke jagte Joggerin in Erlach (Feb2015). Die Artikel 150 bis 001 sind bei KATEGORIE: Verzeichn. ALLER ARTIKEL zu finden.
.
Artikel-Suche: Nach jedem Titel steht in Klammer der Erscheinungs – Monat. Bitte im ARCHIV den ausgewählten Monat anklicken und dann nach unten scrollen bis der Artikel sichtbar wird.
.
153    20150406 K     KATEGORIE: Analysen zum Tag
.
LINZ, INNSBRUCK, WATTENS: MUTIGE ABWEHR

DIGITAL CAMERA

Bild 1: Wie schön diese Städte doch sind. Aber wie lange noch? Linz an der Donau, OÖ

vvvvvvvvvvvv
1. BERICHT aus „REGIONEWS“, 2015-03-28:  LINZ. Einer 27-jährigen Linzerin ist Samstagnacht auf dem Nachhauseweg die Handtasche geraubt worden. Sie wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Zu dem Vorfall kam es kurz nach 03:00 Uhr in der Ottensheimer Straße. Die 27-Jährige war auf dem Weg nach Hause, als ihr plötzlich ein Mann ihre Handtasche entriss. Die junge Frau stürzte, rappelte sich aber auf und lief dem flüchtenden Täters nach. Sie schaffte es, ihn einzuholen und versuchte ihm die Handtasche wieder wegzunehmen. Der Mann schnappte sich die Geldbörse aus der Handtasche und lief damit davon. Die Tasche ließ er zurück. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. Täterbeschreibung: Der Mann ist etwa 20 Jahre alt, 165 Zentmeter groß; dunkelbraune Hautfarbe, dunkle, rund 3 Millimeter kurze Haare; er trug eine schwarz-rote, dicke Winterjacke und Bluejeans. Hinweise bitte an das Stadtpolizeikommando Linz, Tel. 059 133-45 3333 (Die „Kronenzeitung“ berichtete 2015-03-29 auf Seite 16 über den gleichen Fall: „…als sie um 3.10 Uhr gerade auf der Ottensheimer Straße nach Hause ging, fiel ein junger Schwarzer über sie her“).
http://www.regionews.at/newsdetail/Handtaschenraub_in_Linz_Polizei_bittet_um_Hinweise-107898

innsbruck

Bild 2: Innsbruck, Tirol

2. BERICHT aus „REGIONEWS“, 2015-03-29:  INNSBRUCK. Drei Männer folgten in der Nacht auf Sonntag – gegen 1.45 Uhr – einem 28-jährigen Studenten aus Italien und zogen ihm seine Geldtasche aus der Gesäßtasche.
„Im Beisein des Opfers teilten sich die drei Männer das Bargeld auf, warfen anschließend die Geldtasche zu Boden und flüchteten“, hieß es von Seiten der Polizei. Das Opfer konnte einen Täter kurz darauf stellen und diesem eine 50-Euro-Note wieder abnehmen. Daraufhin schlug der Mann dem Opfer ins Gesicht, entriss ihm die Banknote und flüchtete. Im Zuge einer eingeleiteten Fahndung wurden zwei Marokkaner im Alter von 21 und 25 Jahren festgenommen. Bei dem dritten noch unbekannten Täter soll es sich ebenfalls um einen Nordafrikaner handeln, der zirka 20 Jahre alt ist und bekleidet war mit einer schwarzen Trainingshose, dunkler Jacke, dunklen Schuhen und dunkler Schildkappe.
http://www.regionews.at/newsdetail/Student_in_Innsbruck_von_drei_Maennern_ausgeraubt-107963

wattensBild 3: Wattens, Tirol

3. BERICHT aus „REGIONEWS“, 2015-04-01: Die Diebe hatten es in Wattens/Tirol auf Bargeld in vierstelliger Höhe abgesehen, das die Frau mit ihrer Gehhilfe transportiert hatte. Die 84-Jährige konnte den Unbekannten die Beute wieder entreißen. BEZIRK INNSBRUCK-LAND. Am Mittwoch versuchten in Wattens drei derzeit unbekannte Täter einer 84-jährigen Frau Geld zu stehlen. Einer der Täter fragte die Seniorin nach einer Adresse – in diesem Moment kam ein weiterer Täter hinzu. Dieser versuchte, aus einer Umhängetasche, die am Rollator des Opfers hing, ein Papiersäckchen mit Bargeld in vierstelliger Höhe herauszuziehen. Die 84-Jährige bemerkte dies und entriss dem Mann das Säckchen, worauf die Täter die Flucht ergriffen. An der Tat war vermutlich auch eine Frau beteiligt. Personsbeschreibungen: 1. Person: männlich, ca. 50 Jahre alt, vermutlich südländischer Herkunft; 2. Person: männlich, ca. 20-30 Jahre alt, dunkle Haare, bekleidet mit dunkler Jacke mit orangem Kapuzeninnenfutter, Jeans und schwarzen Schuhen; 3. Person: weiblich, ca. 20 bis 30 Jahre alt, ebenfalls dunkle Haare, Brillenträgerin, bekleidet mit schwarzer Jacke.
http://www.regionews.at/newsdetail/84_Jaehrige_mit_Rollator_schlug_Taeter_in_die_Flucht-108246

vvvvvvvvvvvvvvvv
MEINE ANALYSE:
Diese drei Raubversuche innerhalb von nur 5 Tagen wurden von einfachen EuropäerInnen abgewehrt: Eine 27-jährige lief einem Schwarzen hinterher, der ihre Handtasche raubte. Ein 28-jähriger nahm einem marokkanischen Räuber einen 50-Euro Schein wieder ab. Eine 84-jährige Frau gar, die mit einer Rollator-Gehhilfe unterwegs war, entriss „Südländer“-Räubern ihr zuvor geraubtes Geldsäckchen.

Die Regierten haben viel mehr Mut als ihre Regierenden, die sich seit 40 Jahren nicht wehren gegen Muslime, welche – wenn auch nicht immer offen, aber doch in tiefster Seele – Nichtmuslime als nicht ganz vollwertige Menschen betrachten (1). Logischerweise werden deshalb letztere immer mehr von einzelnen (meist in Gruppenform auftretenden) ersteren vergewaltigt und beraubt.

Bald werden sich die Europäer aber sicher auch wehren gegen die verantwortungslosen GrüneSPDCDUSPÖÖVP – PolitikerInnen und Medien, die in den 70er und 80er Jahren „Zukunft sichern“ säuselten, seit damals aber Tür und Tor öffnen für eine schaurige Scharia-Zukunft und nun nicht einmal den Mut haben, ihren schrecklichen Fehler einzugestehen.

—-

(1)  „O Gläubige, bekämpft die Ungläubigen, die in eurer Nachbarschaft wohnen; lasst sie eure ganze Strenge fühlen und wisst, dass Allah mit denen ist, welche ihn fürchten.“ (Koran, 9:123)

„Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt ….“ (Koran, 21:91)

„Allah hat euch (Gläubige) zu den Erben gesetzt über die Ungläubigen, über Ihre Äcker und Häuser, über all ihre Güter und alle Lande, in denen ihr Fuß fassen werdet.“ (Koran, 33:28)

arouet8 – against mohammedanism+hitlerism+sheikhism

Advertisements

One Response to LINZ, INNSBRUCK, WATTENS: MUTIGE ABWEHR

  1. MartinP sagt:

    „Das sind doch alles Einzelfälle.“
    „Nicht alle Moslems sind Terroristen und Verbrecher.“…
    … wird dann wieder heißen. :-/

    Vogel-Strauß-Ansichten und Schönreden der bitteren Realität. Typisch für BessermenschInnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: