WIENERINNEN ERLITTEN DIE UNGEDULD DER GEWALT-FAUST

154 Wienerinnen erlitten die Ungeduld der Gewalt-Faust (Mai2015), 153 Linz, Innsbruck, Wattens: Mutige Abwehr (Apr2015), 152 Liberianer betrog Grazerin (Mrz2015). Die Artikel 151 bis 001 sind bei KATEGORIE: Verzeichn. ALLER ARTIKEL zu finden.
.
Artikel-Suche: Nach jedem Titel steht in Klammer der Erscheinungs – Monat. Bitte im ARCHIV den ausgewählten Monat anklicken und dann nach unten scrollen bis der Artikel sichtbar wird.
.
154      20150505      KATEGORIE: Analysen zum Tag
.
WIENERINNEN ERLITTEN DIE UNGEDULD DER GEWALT-FAUST

1 sex-täter wienBild1 : sexueller Gewalttäter in Wien
.
vvvvvvvvvvvvvvvvvvvv
BERICHT aus der Zeitung „ÖSTERREICH“, von 2105-04-04:
Jugendlicher attackierte mehrere Frauen in Wiener Stiegenhäusern. Nach der Festnahme eines 15-Jährigen, der in den vergangenen Monaten in Wien-Ottakring mehrere versuchte sexuelle Übergriffe auf Frauen verübt haben soll, ist nun ein Foto des Verdächtigen veröffentlicht worden. Mögliche Opfer werden gebeten, sich bei der Exekutive zu melden. Der Jugendliche gab bei der Einvernahme an, neben den angezeigten fünf Delikten weitere Übergriffe versucht zu haben. Laut den Polizeiangaben habe der am 15. April festgenommene Beschuldigte in fast allen Fällen eine rote Jacke getragen. Ein Foto des Kleidungsstücks wurde daher auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ebenfalls veröffentlicht. Der teilgeständige Teenager sagte nach einer ersten Einvernahme, er könne sich „mit Sicherheit nicht an alle seine Taten erinnern“, jedoch räumte er inzwischen weitere Delikte geschlechtlicher Nötigung ein. Der Verdächtige sitzt in der Justizanstalt Josefstadt.
Der Jugendliche hatte laut Ermittlungen seine Opfer am Nachhauseweg verfolgt und dann in Stiegenhäusern attackiert. Der Verdächtige selbst gab an, dass er seine Taten hauptsächlich bei Dunkelheit begangen habe, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Unter anderem soll der Bursche versucht haben, eine Frau zu vergewaltigen. Ein Opfer wurde bei einem Sturz verletzt. Hinweise, auch vertraulich, nimmt das Landeskriminalamt Wien, Gruppe Hösch, unter der Telefonnummer: 0131310/33314 entgegen.20150503

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/Sex-Taeter-15-Polizei-sucht-Opfer/186972861

vvvvvvvvvvvvvvv
MEINE ANALYSE:
Die Intensität der Machtausübung der Islam-Granden über die verschiedenen Gebiete des Globus ist unterschiedlich stark ausgeprägt. Ihr Ziel ist es zwar, die absolute Kontrolle über die gesamte Erdoberfläche in diesem Jahrhundert durchzusetzen(1), aber in Westeuropa und auch in Wien können sie noch nicht so – oft auch schon vollkommen ungezügelt – schalten und walten(2) wie etwa in den Machtbereichen des Isalmischen Staates, der Boko Haram, in Saudi-Arabien, in Somalia, in der Türkei, in Nordafrika, in Afghanistan, in Pakistan oder in den Emiraten.

2 muslim granden im ISBild 2: muslimische Islam-Granden im IS
.
Im Islam wird bei sexueller Begierde des Mannes ein Einverständnis der Frau zu sexuellen Handlungen nicht verlangt und erst gar nicht erwartet. Sie hat sich seiner Faust der Gewalt zu fügen und sich je nach Bedarf sexuell einfach gebrauchen zu lassen.

Viele muslimischen Jugendliche meinen, weil sie oft noch wenig Langzeitbewusstsein haben, schon in Bälde eine weitgehende Macht über Europa ausüben zu können. Deshalb verhalten sie sich oft heute schon so und vergewaltigen Frauen, wo sie Gelegenheiten dazu haben. Auch ihre Symphatien für den gewalttätigen Isalmischen Staat(3) entspringen aus der Ungeduld der Gewalt-Faust.

Es wird derzeit viel über die Leiden der vergewaltigten Frauen durch die Besatzungstruppen nach 1945 geschrieben, aber über das Leid der heutigen vergewaltigten Frauen wird nur manchmal und wenn, dann wie im obigen Bericht zu sehen ist, nur kurz berichtet. So, als wäre es eine lästige Pflicht, darüber zu schreiben.
arouet8 – against mohammedanism+hitlerism+sheikhism
——
(1)
„Eines Tages werden Millionen Männer die südlichen Breitengrade verlassen, um sich in den nördlichen Breitengraden niederzulassen, und sie kommen nicht als Freunde hierher, denn sie ziehen aus, um zu kämpfen und zu siegen, und sie werden durch ihre Söhne siegen, die Gebärmütter unserer Frauen werden uns den Sieg bringen.“ (der damalige algerische Staatschef Houari Boumedienne in einer Rede vor der UN-Vollversammlung 1974-04-10).


(2)
Awda lebt jetzt in einem Flüchtlingscamp im Nordirak. Sie berichtet davon, wie IS-Kämpfer sie gefangen nahmen, von Gewalt, Vergewaltigung, Flucht und unvorstellbarem Leid. Sie sei zwölfmal an IS-Kämpfer im Irak und in Syrien verkauft und immer wieder geschlagen und vergewaltigt worden. Frauen des IS hätten sie in Mossul mit Schlägen und Nahrungsentzug bestraft und gefesselt. „Eine islamische Frau schaute zu, wie ich vergewaltigt wurde. Sie sagte mir, ich sei jetzt eine Muslimin geworden“, berichtet Awda.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/islamischer-staat-bildet-kinder-zu-soldaten-aus-13559439.html


(3)
Rund 3000 Islamisten aus Europa sind nach Erkenntnissen der Bundesregierung inzwischen in die Kampfgebiete des Nahen Ostens ausgereist. „Das sind mindestens zehn Prozent der Kämpfer vom sogenannten Islamischen Staat (IS)“, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maiziere am Dienstag in Berlin. 2014-10-28
http://www.handelsblatt.com/politik/international/laut-de-maiziere-mindestens-3000-is-kaempfe-aus-europa-in-nahost/10901876.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: