DER ISLAM IST DAS GRAB DER EUROPÄISCHEN FREIHEIT

006 Der Islam ist das Grab der europäischen Freiheit (Aug2015), 005 Ihr seid unsere Diener, ihr wisst es nur nicht (Sep2012), 004 Die leisen Fürzchen der Fernsehsprecher (Jul2011). Die Artikel 003 bis 001 sind bei KATEGORIE: Verzeichn. ALLER ARTIKEL zu finden.
.
Artikel-Suche: Nach jedem Titel steht in Klammer Monat und Jahr der Erscheinung. Bitte dann im ARCHIV den ausgewählten Monat anklicken und so weit nach unten scrollen, bis der Artikel sichtbar wird.
.
006       20150820        KATEGORIE: Muster-Flugblätter
.
DER ISLAM IST DAS GRAB DER EUROPÄISCHEN FREIHEIT

Der Islam ist das Grab Europas und der Erde Der Islam, das Grab der ErdeBild 1: „Die Freiheit führt das Volk“, von Eugéne Delacroix 1830(1)

Bild 2: Propagandabild des Islamischen Staates 2015. Die Fahnenstange hat fast den gleichen Winkel. Der Islam will im 21.Jh. die Freiheit vernichten und begraben, welche Europa seit dem 18.Jh. der Erde gebracht hat.
.
Wenn wir Westler die Muslime fragen, was ihre Grundsätze sind, so zählen sie immer nur 5 harmlose und ungefährliche davon auf. Sie nennen diese „Säulen des Islam“ um den Anschein zu erwecken als ob damit der gesamte Islam getragen würde:

1. Sprechen des Satzes: „Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt außer Allah, und ich bezeuge, dass Mohammed sein Gesandter ist“.
2. Fünf mal täglich Gebet (kann mit drei freiwilligen Gebeten erweitert werden).
3. Fasten (alle 12 Mondphasen 30 Tage lang Ramadan).
4. Zakat (Almosen geben).
5. Pilgerfahrt nach Mekka (wenn zumutbar).

Sie verschweigen aber diese gefährlichen weiteren 9 Grundsätze, welche darauf abzielen, den Westen, die wissenschaftliche Zivilgesellschaft und die gesamte Menschheit zu vernichten und zu begraben:

6. Alle Menschen auf der Erde sind als Muslime geboren. Sie sind nur durch falsche Erziehung zu Buddhisten, Juden, Christen, usw. gemacht worden.

7. Dem Islam gehört rechtmäßig die ganze Erde. Wo er noch nicht regiert, dort sind alle Regierungen unrechtmäßig. Alle Muslime sind verpflichtet, die globale Herrschaft des Islam herbeizuführen.

8. Der Islam ist nicht nur eine Religion, sondern er regelt auch alle weltlichen, politischen und privaten Angelegenheiten aller Menschen.

9. Ungläubige sind vor Allah keine Menschen und daher haben Muslime laut Taqiyya auch keinerlei Verpflichtungen ihnen gegenüber. Auch keine Freundschaften dürfen mit ihnen geschlossen werden.

10. Alle Ungläubigen sind schuldig, weil sie das Angebot abgelehnt haben, den Islam anzunehmen. Es gefällt Allah, wenn sie deshalb getötet werden.

11. Allah ist größer ist als alles, was vorstellbar ist und er ist im Besitz der ganzen Wahrheit.

12. Der Koran ist das direkte Wort Allahs und darf in keiner Weise geändert werden. Der Koran steht gebieterisch über jedem weltlichen Gesetzbuch.

13. Der Islam ist die letzte, einzig wahre und beste Religion auf der Erde. Der Islam ist allen anderen Religionen und dem Atheismus weit überlegen.

14. Es ist einem Muslim absolut untersagt, sich vom Islam abzuwenden. Weder darf er Atheist werden, noch zu einer anderen Religion konvertieren. Im Koran wird die Strafe dafür in die Hand Allahs gelegt, in der Sunna heißt es aber eindeutig: „Wer seine Religion ändert, den sollt ihr töten!“ (Al-Bucharyy, Hadith 3017).

——–

(1)  „Die Freiheit führt das Volk“ („Marianne“ Nationalfigur der Franzosen). Gemälde von Eugéne Delacroix (1798-1863), Ausschnitt. Eugène Delacroix war ein Vertreter der Romantik, er malte dieses Ölgemälde nach der Julirevolution 1830. Der französische König Karl X. beschloss das Parlament aufzulösen, das Wahlrecht einzuschränken, die Presse zu zensieren und den Adel zu stärken. Das Volk protestierte deshalb 1830-07-27, 31 Jahre nach dem Ende der großen Französischen Revolution erneut gegen den Adel. Es kam zu einem blutigen Aufstand. Bürger, Arbeiter und Studenten kämpften um ihre Freiheit. Nach drei Tagen dankte der König ab und floh nach Großbritannien. Das Bild ist 2,60 m hoch und 3,25 m breit und hängt in einer Zweigstelle des Louvre im nordfranzösischen Lensins.

Heute wollen die herablassenden Politiker, arroganten Journalisten und bevormundenden Kirchenleute wiederum einen neuen Adel in Europa installieren. Diesmal einen islamischen Adel aus herablassenden reichen Scheichs, arroganten Muslimfunktionären und bevormundenden Imamen.

arouet8 – against mohammedism+hitlerism+sheikhism

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: