SOLCH EIN „MANN“ RISS SALZBURGERIN(21) ZU BODEN UND VERGING SICH AN IHR, INVASION-STATISTIK

168 Solch ein „Mann“ riss Salzburgerin(21) zu Boden und verging sich an ihr, Invasion-Statistik (Mrz2017), 167 Grenzdebile Merkel holt laufend islam.Busenreisser-, Vergewaltiger- und Fußtreterhorden ins Land (Jul2016), 166 Kanzler trat zurück, nachdem eine Wiener Arbeiterin von einem jungen Asylanten grundlos erschlagen wurde (Jun2016). Die Artikel 165 bis 001 sind bei der KATEGORIE: Verzeichn. ALLER ARTIKEL zu finden.

Artikel-Suche: Nach jedem Titel steht in Klammer der Erscheinungs – Monat. Bitte im ARCHIV den ausgewählten Monat anklicken und dann nach unten scrollen bis der Artikel sichtbar wird.

168     20170323      KATEGORIE: Analysen zum Tag

SOLCH EIN „MANN“ RISS SALZBURGERIN(21) ZU BODEN UND VERGING SICH AN IHR, INVASION-STATISTIK

Bild links: Phantombild des Vergewaltigers – die verrückten EU-Parlamentarier wollen das Bild sicher verbieten, weil es ihrer Ansicht nach ein „Aufruf zur Gewalt“ ist. Bild rechts: Merkel, die seit 2015 unfähig ist, diese Art von Vergewaltigern zurückzuweisen und diese sogar willkommen heißt. Es können nur Gefühle wie Sadismus oder Rache oder beides sein, welche sie gegenüber den anderen europäischen Frauen hegt.

Bericht aus „Krone.at“, 20170322: Mit Hochdruck fahndet die Salzburger Polizei weiterhin nach einem Mann, der am vergangenen Sonntag eine 21-Jährige vergewaltigt hat. Der Täter hatte die junge Flachgauerin verfolgt, sie zu Boden gerissen und sich an ihr vergangen. Danach ergriff er die Flucht. Die Exekutive veröffentlichte am Mittwoch ein Phantombild des Gesuchten und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zu dem Übergriff war es am Sonntag gegen 5.30 Uhr am Ende der Linzergasse zur Schallmooser Hauptstraße gekommen. Der Unbekannte packte sein Opfer am Ellbogen, griff der Frau unter den Rock und versuchte sie mehrmals zu küssen. Er drückte sie zu Boden und verging sich an ihr, bevor er vom Tatort floh. Hinweise erbeten Die junge Frau erstattete Anzeige. Bei dem Gesuchten handelt es sich um einen etwa 1,80 Meter großen, schlanken Mann. Der 25- bis 30-Jährige hat schwarze kurze Haare und trägt einen ungepflegten Bart. Seine Augen sind braun. Beim Übergriff trug der Täter einen langen Parka mit Kapuze sowie eine Jeans. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059/133-50-3333.
http://www.krone.at/oesterreich/salzburger-polizei-sucht-diesen-sextaeter-bild-veroeffentlicht-story-560595

update 20170330: Auf Grund des Phantombildes meldeten sich Zeugen und der Täter konnte daraufhin gefasst werden. Es ist ein 32-jähriger marokkanischer muslimischer Asylwerber.

vvvvvvvvvvvvvvv
MEINE ANALYSE: Dieser Bericht mit dem Phantombild war nur 10 Stunden auf der Web-Site dieser Zeitung. Die meisten anderen Zeitungen brachten gar nichts oder in den Print-Ausgaben nur kleine Meldungen über diese neuerliche Vergewaltigung. Das zeigt wieder, wie menschenverachtend unsere Mainstream-Medien sind. Statt diesen Fall groß aufzumachen und die seit 2015 mittlerweile riesige Masse an „Einzelfällen“ von Vergewaltigungen zum Thema von großen Analysen und Kommentaren zu machen, um weitere dramatische Vergewaltigungen einzudämmen, bringen sie hauptsächlich dramatische Meldungen über das Wetter, über ihre ihnen nahestehende High-Society, und andere Nebensächlichkeiten, welche zwar auch erwähnenswert sind, aber doch niemals so in den Vordergrund gerückt werden dürfen.

Die junge Frau wurde zu Boden geworfen, der Gewalttäter wollte sie wie einen lebensfrohen jungen Baum fällen – das Wort „Einzelfällen“ bekommt hier eine neue schreckliche Bedeutung. So wie ihr, erging es schon Zehntausenden Frauen in Österreich, Schweden, Holland und Deutschland seit 2015, seit der katastrophalen Grenzöffnung von Merkel. Für sie selbst ist das nicht katastrophal, weil sie stets von Hunderten Beamten beschützt wird und deswegen völlig ungefährdet ist.

Aber hat sie sich noch nie Gedanken gemacht über die Millionen anderen Frauen, die jetzt gefährdet sind? Hat sie, bevor sie 2015 plötzlich für Hunderttausende muslimische Männer „mit freundlichem Gesicht“ die Grenzen aufmachte, sich nie mit den Lebenseinstellungen dieser Männer beschäftigt? Weiß sie nicht, wie im Islam die Frauen nur als Sexpuppen, Haushaltsklavinnen, Gebärautomaten und Eroberungs-Kopftuch-Fahnenstangen behandelt werden? Hat sie nie eine Zeile des Büchleins Korans gelesen, jener kleinen Schriftensammlung, welche für alle Muslime im Rang weit über allen anderen Schriften steht, die jemals auf der Erde geschrieben wurden und werden? Hat sie nie diese Sure 4, Vers 35 angeschaut?: „Die Männer haben Vollmacht und Verantwortung gegenüber den Frauen, weil Gott die einen vor den anderen bevorzugt hat und weil sie von ihrem Vermögen (für die Frauen) ausgeben. Die rechtschaffenen Frauen sind demütig ergeben und bewahren das, was geheimgehalten werden soll, da Gott es geheimhält. Ermahnt diejenigen, von denen ihr Widerspenstigkeit befürchtet, und entfernt euch von ihnen in den Schlafgemächern und schlagt sie. Wenn sie euch gehorchen, dann wendet nichts Weiteres gegen sie an. Gott ist erhaben und groß.“

Wenn nicht, dann ist sie als Kanzlerin völlig ungeeignet, denn südlich von ihrem Land und von Europa befinden sich solche Koran-Länder, welche seit 60 Jahren absichtlich eine Bevölkerungsinflation (Inflationsstand dzt. bei 1,7 Milliarden) mit starkem Männerüberschuss durchführen, um Europa (nur 0,5 Milliarden) zu überschwemmen. Sie hätte sich deshalb seit mindestens 15 Jahren intensiv mit dem Islam beschäftigen müssen. Weil sie das nicht getan hat, war Merkel eine schlechte Schleusenwärterin, sie hat ihre große deutschen Schleuse trotz Ansturm maximal aufgemacht und die schwedische und die österreichische Regierung erfolgreich überredet, ihre kleineren Schleusen auch aufzumachen. Schweden als nördliches Land konnte die Schleuse wieder halbwegs schließen (2015 waren es 160.535 Asylwerber, dh. 16.639 pro 1Mio EW und 2016 waren es 28.790, dh. 2.984 pro 1Mio EW). Aber zu spät, denn es befinden sich schon zu viele Muslime im Land, welche nun mit Leichtigkeit innerhalb von wenigen Jahren ganz Schweden islamisch machen können (islamisch bedeutet überall auf der Erde: es kann jederzeit und plötzlich zu massenköpferisch alias „Islamischer Staat“ mutieren). Österreich und Deutschland als mitteleuropäische Länder sind der Flut viel mehr ausgesetzt und können die Schleusen, auch wenn die Schleusenwärterin Merkel durch eine vernünftige Schleusenwärterin ersetzt werden sollte, nur noch sehr schwer hinunterkurbeln.

In Folgenden sind einige Zahlen zum Vergleich (2017-03-16 veröffentlichte die EU diese Zahlen, dh. sie sind wahrscheinlich beschönigt und Illegale sind nicht dabei). Um von der Hauptschuld Merkels an der Muslim-Männer-Überschwemmung im Jahr 2015 abzulenken, wurden offensichtlich von dieser EU-Statistik große Teile der deutschen Zahlen von 2015 nach 2016 verschoben. Es fällt auch auf, wie Italien, welches sich immer hinstellt als von Asylwerbern besonders stark belastet, im Vergleich zu Ungarn, Schweden und Österreich viel weniger Asylwerber pro Einwohner hat, und wie Ungarn, welches pro Einwohner am meisten aufnahm, von unseren Medien schlecht gemacht wird. Am meisten belastet waren in den Jahren 2015/2016 pro 1Mio EW: 1.Ungarn, 2.Schweden, 3.Österreich und 4.Deutschland. Hier zum Vergleich die Länder, welche mehr und welche weniger von der Muslim-Männer-Invasion überrannt wurden. Das Ranking richtet sich nach der Zahl der Invasoren pro 1 Million Einwohner. Unsere Massenmedien bringen die Zahlen entweder gar nicht, oder wenn, dann nur sehr verwirrend, damit die Europäer sich kein deutliches Bild von der bedrohlichen Lage machen können.

Die erste Spalte ist das Land, die zweite: Gesamtzahl 2015, die dritte: Gesamtzahl 2016, die vierte: pro Million Einwohner 2015, die fünfte: pro Million Einwohner 2016.

   Land-ges2015-ges2016-pMioEW2015-pMioEW2016
—————————————
01. Ung   177.143     29.430          17.931             2.979
02. Swe  160.535     28.790          16.639              2.984
03. Öst     88.197     41.950           10.365              4.930
04. Deu  446.480   745.155             5.902             9.230
————————————–
05. Swi     39.833      27.410            4.848             3.336
06. Fin     32.335         5.605             5.942            1.030
07. Nor    31.120         3.485             6.090                682
08. Gri     13.202        51.110             1.204            4.661
09. Bel     44.608       18.260             3.982            1.630
10. Dän   20.932          6.130             3.722            1.090
11. Ned    44.957       20.945            2.668             1.243
12. Ita      84.118     122.960            1.386             2.026
13. Fra      75.734       83.485            1.153            1.271
14. GBr     38.785      38.785                605                605
—————————————-

arouet8

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: