DIE „LINKS“-GRÜNEN LIEBEN DIE REICHEN RECHTSEXTREMEN MOHAMMEDISTEN

ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo
Viele Artikel von „arouet8“ sind Dauerbrenner, hier ein Tipp aus der Kategorie ALLZEIT BESTE ARTIKEL:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
***68* Ontologie: Atheismus ist für die Weiterexistenz der Menschheit unbedingt notwendig
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Im Archiv Nov2015 klicken,scrollen.Bei Smartph.ist das Archiv unten,zuerst die ÜBERSCHRIFT klicken.
ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

034  20200204  KATEGORIE: Die Versklavung Europas

DIE „LINKS“-GRÜNEN LIEBEN DIE REICHEN RECHTSEXTREMEN MOHAMMEDISTEN

mde
Die 10 reichsten Mohammedisten (Schätzungen),
oben von links nach rechts:
001 Mansour bin Zayed al-Nayhan, AbuDhabi, 39 Mrd.$.
002 Walid Bin Talal Al Saud, SaudiArabien, 28 Mrd.$.
003 Hamdan bin Hamdan al-Nayhan, AbuDhabi, 23 Mrd.$.
004 Salman ibn Abdul-Aziz al-Saud, SaudiArabien, 21 Mrd.$.
005 Mohammed bin Rashid al Maktoum, SaudiArabien, 18 Mrd.$.
unten von links nach rechts:
006 Khalifa bin Zayed al-Nayhan, AbuDhabi, 12 Mrd.$.
007 Scheich Mohammed Al Amoudi, SaudiArabien, 12 Mrd.$
008 Mohammed Bin Issa al-Dschaber, SaudiArabien, 12 Mrd$.
009 Nasser Al-Kharafi, Kuwait, 10,4 Mrd.$
010 Nasser al-Raschid, SaudiArabien, 10 Mrd.$.

Der 4000 Jahre alte Kahn Europa gurgelt derzeit in den Untergang, weil Millionen Mohammedisten aus Nahost und Nordafrika ihn entern und die „Links“-Grünen, die das politische und sprachliche CDU-Dummerchen Angela Merkel vor sich hertreiben, die Enterhaken auch noch tief in die Holzplanken hineinstoßen. Missionarisch-fanatisch rufen sie „Welcome“, „Es gibt keine Obergrenze“ und „Wir schaffen das“ in die Welt hinaus und besonders deutlich und laut in Richtung Nahost und Afrika. Die zur Ehre Mohammeds oder „Allahs“ oder beider zu Hunderten Millionen gezeugten lebenshungrigen jungen Männer lassen sich das nicht zwei mal sagen und ziehen per Boot, Schiff, Bahn oder auch zu Fuß ehestmöglich los.

Um eine Bereitschaft zu erreichen, sich widerstandslos dieser Enterung hinzugeben, reden die „Links“-Grünen den Europäern ein, sie wären alle reich und die Mohammedisten in Nahost (im Englischen „Middle East“) und Afrika wären alle arm. Deswegen sollen die Europäer – auch die, welche nur 1000 Euro Lohn oder weniger im Monat bekommen – mit vielen Spenden helfen und alle Millionen Mohammedisten, die von dort kommen, in ihrem kleinen Europa gefälligst aufnehmen und gratis mit Haus, Wohnung, Auto und Medizin dauervollversorgen, auch wenn sie selbst schon jahrelang auf Wohnungen und monatelang auf Arzt- und Operationstermine warten.

Für diese Dauervollversorgung wollen die „Links“-Grünen zuerst die ganz Reichen, dann die weniger Reichen, aber dann auch die gar nicht Reichen immer mehr und mehr besteuern und öfter auch komplett enteignen. Dazu kreierten sie mit der „CO2-Steuer“ sogar eine Art von „Luftsteuer“, über die früher nur gewitzelt wurde. So ganz nebenbei können sie mit diesem von ihnen allein gesteuerten Steuereintreiben, so wie die Parteifunktionäre in der Sowjetunion, in Venezuela und die hochmütigen Brüsseler EU-Einfaltspinsel es ihnen vorgezeigt haben, ihren eigenen Parteikollegen viel Geld in die Taschen lenken.

dav

Bild: Die sich als Vertreterin der armen österreichischen Arbeiter darstellende SPÖ vertritt offenbar den Reichtum ihrer eigenen Funktionäre. Durch einen Brand in der Nachbarschaft wurde bekannt, dass die vom früheren SPÖ-Kanzler Kern eingesetzte sich als „links“ darstellende ehemalige SPÖ-Staatssekretärin und jetzige SPÖ-Nationalratsabgeordnete Mag. Muna Duzdar ein Wochenendhaus hat (Ausschnitt aus der Tageszeitung „Heute“).

Zu diesem Zweck erstellen sie Ranking-Listen der angeblich reichsten Personen der Erde, auf die sie dann ihre ganze Wut fokussieren. Diese Listen gestalten aber sie so, dass fast nur westliche und chinesische reiche Personen darauf aufscheinen, die noch dazu meist durch eigene Innovation (wie Bill Gates), eigenes Risiko und eigene Produktivität zu Milliardären geworden sind und wegen den von ihnen erreichten Rationalisierungen, Automatisierungen und Vereinfachungen in der Welt-Ökonomie einen auch für die ganze Menschheit nutzbringenden Reichtum haben.

Aber die protzerischen und prasserischen nahöstlich-afrikanischen Ölscheiche scheinen kaum in diesen Listen auf, obwohl sie einen für die ganze Menschheit schädlichen Reichtum haben, weil sie die katastrophal hohe Geburtenrate, die Terrororganisationen, die ökonomische und die organisatorische Verstärkung des Mohammedismus im Westen finanzieren.

Die „Links“-Grünen führen in ihren Reichen-Listen die mohammedistischen Ölscheiche nicht an, weil sie erstens ihre Erzählung von den „armen Muslimen“ nicht in Frage stellen lassen wollen und zweitens weil sie in den Mohammedisten ihr eigenes Spiegelbild sehen. Sie selber sind ja genau so nur auf das Kassieren von nicht an eigene Innovation und Produktivität gebundene Funktionärsgelder und „Grundsicherungen“ aus.

Ihre Reichen-Listen sind auch sehr verwirrend, weil sie nicht nach wirtschaftspolitischen, sondern nach veralteten geografischen Grenzen des 19.Jh. gestaltet sind. Die nahöstlichen und nordafrikanischen Ölscheiche werden, obwohl sie die Finanziers und Lenker des Mohammedismus sind, teils zu Afrika, teils zu Asien gerechnet (weil der Suezkanal und das Rote Meer die geografische Grenze zwischen Afrika und Asien darstellt). Eine Liste von Milliardären, welche Afrika und Nahost gemeinsam abbildet und deshalb annähernd den Reichtum der Mohammedisten erkennen lassen könnte, gibt es nicht, weshalb ich sie hier erstellt habe(1).

Die Wirtschaftsräume und damit auch die Listen der Milliardäre sollten nicht mehr in die fünf geografischen Teile der Erde unterteilt werden, sondern nur noch in die zwei verschiedenen Wirtschaftssystem-Teile, welche auf der Erde vorhanden sind. Der erste Teil ist das produktiv-innovative westliche Wirtschaftssystem, wozu Nord- und Südamerika, Europa, Russland, Israel, Ost-und Südasien (mit China, Japan, Vietnam, Südkorea, Indien) und Australien gehören und der zweite Teil ist das sklavenhalterisch-erpresserische mohammedistische Wirtschaftssystem, welches sich über das Gebiet zwischen Marokko und Pakistan erstreckt und zufällig den größten Ölreichtum der Erde hat.

Islam_by_country.svg

Bild: Die mohammedistischen Länder (Grün: Sunniten, Rotbraun: Schiiten, Blau: Oman mit 45% sunnitischen Moham. und 45% ibaditischen Moham.)

Auch Wikipedia hält sich an die veraltete Einteilung nach geografischen Erdteilen. In der „Liste der Länder nach Anzahl an Milliardären“(2) werden bei Asien 719, Nordamerika 631, Europa 559, Südamerika 85, Australien/Ozeanien 45 und Afrika 25 Milliardäre angeführt. Weil dabei die reichen Ölscheich-Milliardäre in Nahost nicht Afrika, sondern Asien zugerechnet werden, wird der Reichtum des Mohammedismus nicht abgebildet. Die Milliardäre von SaudiArabien, Irak, Kuwait, Syrien, Jordanien, Libanon, Türkei, Iran, Jemen, Oman, VAE, Bahrein und Katar werden bei Wikipedia unsinnigerweise zu China, Japan, Indien und Südkorea gerechnet, nicht aber zu Ägypten, Libyen, Tunesien, Algerien, Marokko, Westsahara, Niger, Nigeria, Mali, Guinea, Gambia, Mauretanien, Sudan und Somalia, mit denen sie ideologisch und politisch verbunden sind.

Auch die „Top 100 – HURUN Global Rich List 2019“(3), welche 100 Milliardäre zwischen 145 Milliarden und 13 Millarden Vermögen umfasst, lässt fast alle reichen Mohammedisten unter den Tisch fallen. Einzig Alwaleed Bin Talal Alsaud aus SaudiArabien wird mit 14 (genauer wäre aber 19,6) Mrd.$ Vermögen auf Platz 088 angeführt, obwohl gleich vier Mohammedisten, nämlich Mansour bin Zayed al-Nayhan (AbuDhabi, 39 Mrd.$), Walid Bin Tala Al Saud (SaudiArabien, 28 Mrd.$), Hamdan bin Hamdan al-Nayhan (AbuDhabi, 23 Mrd.$) und Salman ibn Abdul-Aziz al-Saud (SaudiArabien, 21 Mrd.$) vermögensmäßig vor ihm liegen und auch Mohammed bin Rashid (SaudiArabien, 18 Mrd.$) sich innerhalb von den 147 Mrd.$ bis 13 Mrd.$ – Milliardären befindet.

Die „Top 100 – HURUN Global Rich List 2019“(3) erweckt mit der hohen Zahl der in ihr aufscheinenden westlichenden Milliardäre den falschen Eindruck, dass der Westen viel reicher als der Mohammedismus wäre. Diese und auch viele anderen Reichen-Listen berücksichtigen nicht, dass die mohammedistischen Milliardäre ihr Vermögen zum großen Teil nicht auf ihren eigenen Konten verbucht haben, sondern auf einem externen Zakat-Konto bei ihrer zuständigen Moschee, mit dem die Verbreitung im Westen, die Terrororganisationen und die absurd hohe Vermehrungsrate des Mohammedismus finanziert wird. Sie scheinen deshalb weniger oder weiter unten in den Reichen-Listen auf.

Wie erfolgreich die Finanzierung ihrer Vermehrungsrate mit den Erdöleinnahmen seit 1971 und besonders seit 1986 ist, wird in dieser Video-Statistik sichtbar:  https://www.youtube.com/watch?v=_rZwnJ1cE1s

Weil viele Europäer und besonders Merkel wegen ihrer geistigen Unbeweglichkeit den Islam noch so betrachten, wie er sich bis zum Jahr 1985 dargestellt hat, unterschätzen sie ihn massiv. Vielleicht nützt es, wenn sie diese bewegliche Statistik zu Gesicht bekommen, durch welche die Beschleunigung ab 1971 und die zusätzliche starke Beschleunigung ab 1986 bei seiner Zunahme sehr klar erkennbar ist.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
(1)
DIE REICHSTEN 40 NAHOST- (MIDDLE EAST-) UND AFRIKA – MILLIARDÄRE
(eine von arouet8 2020-02-04 auf Schätzungen erstellte Liste)

Rank/Name/(MainCompany)/Country/US$NetWorth

01 Mansour bin Zayed al-Nayhan (Erdöl, Manchester City), AbuDhabi, 39 Mrd.$.
02 Walid Bin Tala Al Saud (Neffe des Saudi-Emirs, Apple – Aktien), 28 Mrd.$.
03 Hamdan bin Hamdan al-Nayhan (Fluggesellschaften), AbuDhabi, 23 Mrd.$.
04 Salman ibn Abdul-Aziz al-Saud (Emir), 21 Mrd.$.
05 José Eduardo dos Santos (Ex-Präsident), Angola, 20 Mrd.$.
06 Prinz Scheich Alwaleed Bin Talal al-Saud (Erdöl, Flugzeug, Auto), 19,6 Mrd.$.
07 Mohammed bin Rashid al Maktoum (HSBC, Sony), SaudiArabien, 18 Mrd.$.
08 Aliko Dangote (Zement, Zucker, Mehl), Nigeria, 14,1 Mrd.$
09 Khalifa bin Zayed al-Nayhan (8% des Welt-Erdöls, Ferrari), AbuDhabi, 12 Mrd.$.
10 Scheich Mohammed Al Amoudi (Bau, Öl-Raffinerien), SaudiArabien, 12 Mrd.$
11 Aliko Dangote (Zement, Zucker, Mehl), Nigeria, 12 Mrd.$
12 Mohammed Bin Issa al-Dschaber (MBI International), SaudiArabien, 12 Mrd$.
13 Nasser Al-Kharafi (Nahrungsmittel), Kuwait, 10,4 Mrd.$
14 Nasser al-Raschid (Berater des Königs), SaudiArabien, 10 Mrd.$.
15 Sulaiman al-Radschi (Finanzinstitut), SaudiArabien, 8 Mrd.$.
16 Bin-Laden-Familie (Bauunternehmen), SaudiArabien, 8 Mrd.$.
17 Sulaiman Al Rajhi (Zement, Logistik, Shrimps), SaudiArabien, 7,7 Mrd.$
18 Olayan-Familie (Versicherungen), SaudiArabien, 7 Mrd.$.
19 Mohamed Bin Issa Al Jaber (Reise, Hotels, Erdöl), SaudiArabien, 7 Mrd.$
20 Mohammed Abdul Latif Dschameel (Autohandel), SaudiArabien, 7 Mrd.$.
21 Scheich Saleh A. Kamel, SaudiArabien, 7 Mrd.$.
22 Issam al-Zahid, SaudiArabien, 6 Mrd.$.
23 Mike Adenuga (Telekommunikation, Erdöl), Nigeria, 5,8 Mrd.$.
24 Nassef Sawiris (Baugewerbe, Chemie), Ägypten, 5,6 Mrd.$.
25 Brüder Najib und Taha Mikati (Telekom, Ölförderung), Libanon, 5,4 Mrd.$.
26 Naguib Sawiris (Telekom), Ägypten, 3,9 Mrd.$.
27 Issad Rebrab (Lebensmittel), Algerien, 3,1 Mrd.$.
28 Ahmed bin Said al-Maktoum (Fluggesellschaft Emirates), Dubai, 3 Mrd.$.
29 Mohammed Mansour (diverses), Ägypten, 2,7 Mrd.$.
30 Scheich Abdul Aziz Al Ghurair (islam.Bank), VAE, 2,7 Mrd.$.
31 Abdullah Al Rajhi (islam.Bank, Zement), Dubai, 2,5 Mrd.$.
32 Issam Fares (diverses), Libanon, 2,3 Mrd.$.
33 Mohamed Al Issa (Lebensmittel, Immobilien, Hotels), SaudiArabien, 2,3 Mrd.$.
34 Mohammed VI (König), Marokko, 2,1 Mrd.$.
35 Saad Hariri (Bau, Telekommunikation, Immobilien), Libanon, 2,0 Mrd.$.
36 Tamim bin Hamad al-Thani (17%  v. VW, Siemens, Hochtief), Katar, 2 Mrd.$.
37 Mohamed Al Fayed (Einzelhandel, Investition), Ägypten, 1,8 Mrd.$.
38 Yasseen Mansour (diverses), Ägypten, 1,8 Mrd.$.
39 Folorunsho Alakija (Erdöl), Nigeria, 1,6 Mrd.$.
40 Mohammed Dewji (diverses), Tansania, 1,4 Mrd.$.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
(2)
https://www.google.at/search?sxsrf=ACYBGNRDffuJ-IwfkV-zDpd4AuX6mRuALA%3A1580499312117&source=hp&ei=cIE0XvebBaqQk74P286GqAs&q=liste+der+l%C3%A4nder+nach+anzahl+an+milliard%C3%A4ren&oq=LISTE+&gs_l=psy-ab.1.0.35i39j0i20i263j0l8.8764.9807..13753…1.0..0.606.1227.0j5j5-1……0….1..gws-wiz…….0i131.hoX7OvVcvqM

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
(3)
Die „Top 100 – HURUN Global Rich List 2019“, welche mit Ausnahme von Alwaleed Bin Talal Alsaud aus SaudiArabien auf Platz 088 mindestens 50 andere mohammedistische Milliardäre nicht zeigt. 4 mohammedistische Milliardäre sind sogar viel reicher als Alwaleed Bin Talal Alsaud.

Rank/RankChange/Name/US$NetWorth/%change/MainCompany/Age/Country

001 +00 Jeff Bezos 147 20% Amazon 55 USA
002 +01 Bill Gates 96 7% Microsoft 63 USA
003 -01 Warren Buffett 88 -14% Berkshire Hathaway 88 USA
004 +01 Bernard Arnault 86 10% LVMH 69 France
005 -01 Mark Zuckerberg 80 1% Facebook 34 USA
006 +01 Carlos Slim Helu & family 66 -1% America Movil 79 Mexico
007 -01 Amancio Ortega 56 -23% Inditex 82 Spain
008 +09 Sergey Brin 54 17% Google 45 USA
008 +11 Mukesh Ambani 54 20% Reliance 61 India
010 -01 Larry Page 53 6% Google 45 USA
011 -03 Larry Ellison 52 -4% Oracle 74 USA
012 +05 Francoise Bettencourt Meyers 49 7% L’Oreal 65 France
012 -01 Jim Walton 49 2% Walmart 70 USA
014 +01 Robson Walton 48 2% Walmart 74 USA
015 -04 David Koch 47 -2% Koch Industries 78 USA
015 -04 Charles Koch 47 -2% Koch Industries 83 USA
017 +03 Bertrand Puech & family 46 12% Hermes 82 France
018 -07 Alice Walton 44 -8% Walmart 69 USA
019 +04 Phil Knight 43 23% Nike 80 USA
020 -10 Michael Bloomberg 42 -14% Bloomberg 76 USA
021 +01 Steve Ballmer 41 8% Microsoft 62 USA
022 +04 Ma Yun & family 39 22% Alibaba 55 China
022 +06 Francois Pinault & family 39 26% Kering 82 France
024 -09 Ma Huateng 38 -19% Tencent 48 China
024 +10 Maria Franca Fissolo 38 31% Ferrero Rocher 78 Monaco
026 -06 Xu Jiayin 37 -10% Evergrande 61 China
027 +01 Jacqueline Mars 32 3% Mars 79 USA
027 +01 John Mars 32 3% Mars 83 USA
029 +03 Li Ka-shing 29 -3% Cheung Kong 91 China
030 +10 Elon Musk 28 17% Tesla Motors 47 USA
030 -07 Sheldon Adelson 28 -20% Las Vegas Sands 85 USA
032 -07 Lee Shau Kee 27 -21% Henderson Land 91 China
033 +13 Carl Icahn 25 14% Icahn Enterprises 82 USA
034 +08 Michael Dell 24 4% Dell Technologies 53 USA
035 -09 Yang Huiyan 23 -28% Country Garden 38 China
035 -07 Jorge Paulo Lemann 23 -26% 3G Capital 79 Switzerland
035 +04 Leonardo Del Vecchio 23 -8% Luxottica 83 Italy
038 +49 Dietrich Mateschitz 22 47% Red Bull 74 Austria
038 -01 Dieter Schwarz 22 -15% Schwarz 83 Germany
040 +40 Leonid Mikhelson 21 31% Novatek 63 Russia
040 +635 SP Hinduja & family 21 Revalued Hinduja 83 UK
042 +06 Masayoshi Son 20 -5% Softbank 61 Japan
042 +45 Gennady Timchenko 20 33% Gunvor 66 Switzerland
044 +105 Tos Chirathivat & family 19 73% Central 54 Thailand
044 +10 Leonard Blavatnik 19 -5% Lyondellbasell 61 UK
044 +64 Gerard Wertheimer 19 46% Chanel 69 USA
044 +64 Alain Wertheimer 19 46% Chanel 70 France
044 -02 Thomas Peterffy 19 -17% Interactive Brokers 74 USA
044 +10 Elaine Marshall & family 19 -5% Koch Industries 76 USA
044 +21 Joseph Safra 19 6% Safra 80 Brazil
044 +29 James Simons 19 12% Renaissance Technologies 80 USA
044 -10 He Xiangjian & He Jianfeng 19 -34% Midea 77, 52 China
053 +06 Yan Hao & family 18 -5% China Pacific Construction 33 China
053 +06 Vladimir Potanin 18 -5% Interros 58 Russia
053 +06 David Thomson & family 18 -5% Thomson Reuters 61 Canada
053 +45 Rupert Murdoch 18 29% News 87 USA
057 +08 Hugh Grosvenor 17 -6% Grosvenor 28 UK
057 -03 Alexey Mordashov 17 -15% Severstal 53 Russia
057 +16 Ernesto Bertarelli & family 17 0% Serono 53 Switzerland
057 +08 Viktor Vekselberg 17 -6% Renova 61 Russia
057 -21 Wang Jianlin & family 17 -37% Wanda 65 China
057 +02 Henry Cheng Kar-shun & family 17 -11% Chow Tai Fook 71 China
057 +70 Azim Premji 17 42% Wipro 73 India
057 -09 Charoen Sirivadhanabhakdi 17 -19% Thai Beverage 74 Thailand
057 +16 Donald Bren 17 0% Irvine Company 86 USA
066 +42 Wang Wenyin & family 16 23% Amer 51 China
066 -24 Susanne Klatten 16 -30% BMW 56 Germany
066 -07 Vladimir Lisin 16 -16% Novolipetsk Steel 62 Russia
066 -01 Joseph Lau Luen Hung 16 -11% Chinese Estates 68 China
066 +07 Ronald Perelman 16 -6% Scientific Game 76 USA
066 -01 Lee Kun Hee 16 -11% Samsung 77 South Korea
066 -18 Gérard Mulliez & Family 16 -24% Auchan 87 France
073 +14 Dustin Moskovitz 15 0% Facebook 34 USA
073 New Huang Zheng 15 New Pinduoduo 39 China
073 -25 Ding Lei 15 -29% Netease 48 China
073 -25 Stefan Quandt 15 -29% BMW 52 Germany
073 +164 Roman Abramovich 15 Revalued Millhouse 52 UK
073 +35 Mikhail Fridman 15 15% Alfa 54 UK
073 +35 Beate Heister 15 15% Aldi Sued 67 Germany
073 +35 Vagit Alekperov 15 15% Lukoil 68 Russia
073 -08 Ray Dalio 15 -17% Bridgewater Associates 69 USA
073 +35 Karl Albrecht Jr & Family 15 15% Aldi Sued 71 Germany
073 -25 Takemitsu Takizaki 15 -29% Keyence 73 Japan
073 +54 Massimiliana Landini Aleotti & Family 15 25% Menarini 75 Italy
073 +35 Iris Fontbona & Family 15 15% Antofagasta 76 Chile
073 +76 R Budi Hartono 15 36% Bank Central Asia 78 Indonesia
073 +35 Reinhold Wurth & Family 15 15% Wurth 83 Germany
088 +397 Zhang Yiming 14 192% ByteDance 36 China
088 -23 Yao Zhenhua 14 -22% Baoneng 49 China
088 +39 Petr Kellner 14 17% PPF 54 Czech Repub.
088 -08 Zhang Jindong 14 -13% Suning 56 China
088 +61 David Tepper 14 27% Appaloosa Management 61 USA
088 +10 Alwaleed Bin Talal Alsaud 14 0% Kingdom Holding 63 SaudiArabia
088 -01 Eric Schmidt 14 -7% Google 63 USA
088 -08 Harold Hamm 14 -13% Continental Resources 73 USA
088 +61 Michael Hartono 14 27% Bank Central Asia 79 Indonesia
088 -15 Lui Che Woo 14 -18% Galaxy Entertainment 90 China
088 -08 Hans Rausing 14 -13% Tetra Pak 92 UK
088 -01 Robert Kuok 14 -7% Wilmar, Shangri La 95 China
100 -13 Lukas Walton 13 -13% Walmart 32 USA
100 -54 Wang Wei 13 -41% SF Express 48 China
100 +71 Mikhail Prokhorov 13 30% Polyus Gold 53 Russia
100 +27 Abigail Johnson 13 8% Fidelity 57 USA
100 +08 Steve Cohen 13 0% Sac Capital 62 USA
100 -13 Charlene Carvalho 13 -13% Heineken 64 UK
100 +71 Xu Rongmao & family 13 30% Shimao 69 China
100 +08 Stephen Schwarzman 13 0% Blackstone 71 USA
100 -20 Zong Qinghou & family 13 -19% Wahaha 74 China
100 +83 Heinz Hermann Thiele & family 13 35% Knorr-Bremse 77 Germany
100 +27 Cyrus Poonawalla 13 8% Serum 77 India
100 -46 Li Yanhong & Ma Dongmin 13 -35% Baidu 51, 49 China
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: